Verbindungen zwischen den Netzen

[14.12.2016]
Dies ist ein Beitrag von Walter DF2ER.

News aus dem DMR MARC Team (Motorola Amateur Radio Club)

Hallo Freunde des DMR-DL Netzes

Wir möchten hiermit über die Querverbindungen aus unserem Netz in andere Netze berichten. In Abschnitt 1 ist die bereits seit einiger Zeit aktivierte Möglichkeit der Verbindung zum BM-Netz (Brandmeister) beschrieben.

Ganz aktuell ist die Einrichtung einer Querverbindung zum DMR-plus Netz (Hytera). Diese Möglichkeit ist in Abschnitt 2 beschrieben. Die genannten Querverbindungen (x-Links) sind in den drei betreffenden Netzen nur auf dem Zeitschlitz (TS) 2 verfügbar.

1 Verbindung vom DMR-DL Netz (Motorola) zum BM-Netz (Brandmeister)

Bereits seit mehreren Wochen teilen wir uns im DMR-DL Netz regionale Sprechgruppen mit dem BM-Netz. Damit können Nutzer des BM-Netzes in das DMR-DL Netz und umgekehrt Nutzer des DMR-DL Netzes in das BM-Netz sprechen. Wir haben die 10 x-Link Sprechgruppen (TG) nach Tabelle 1 neu im DMR-DL Netz in Betrieb genommen. Im BM Netz bestanden sie schon. Jede dieser Sprechgruppen hat eine Heimatregion und neun Fremdregionen. In der Heimatregion ist die jeweilige Sprechgruppe dauerhaft geschaltet und in den neun Fremdregionen sind die entsprechenden TGs auf PTT geschaltet. Eine Region ist entweder ein einzelnes Bundesland oder die Zusammenfassung mehrerer Bundesländer. Zur Bezeichnung der Bundesländer werden die Codes nach Tabelle 2 verwendet.

ANMERKUNG: „TG auf PTT“ bedeutet, dass der gewünschte Sprechweg durch kurzes Drücken der PTT mit der entsprechenden Sprechgruppe (TG) aktiviert wird. Diese Möglichkeit wird auch als „User-ativated Talkgroup“, „Talk-group on demand“ oder „Dynamische Talkgroup“ bezeichnet.

Tabelle 1: x-Link Verbindungen DMR-DL (Motorola) zu BM (Brandmeister)

x-Link Verbindungen

Zeitschlitz

(in beiden Netzen)

TG

(in beiden Netzen)

DMR-DL <> BM Region ST/MV

2

2620

DMR-DL <> BM Region BE/BB

2

2621

DMR-DL <> BM Region HH/SH

2

2622

DMR-DL <> BM Region HB/NI

2

2623

DMR-DL <> BM Region NW

2

2624

DMR-DL <> BM Region RP/SL

2

2625

DMR-DL <> BM Region HE

2

2626

DMR-DL <> BM Region BW

2

2627

DMR-DL <> BM Region BY

2

2628

DMR-DL <> BM Region SN/TH

2

2629

Tabelle 2 : Ländercodes (Bundesländer) nach ISO 3166-2

Bundesland

Code

 Baden-Württemberg

BW

 Bayern

BY

 Berlin

BE

 Brandenburg

BB

 Bremen

HB

 Hamburg

HH

 Hessen

HE

 Mecklenburg-Vorpommern

MV

 Niedersachsen

NI

 Nordrhein-Westfalen

NW

 Rheinland-Pfalz

RP

 Saarland

SL

 Sachsen

SN

 Sachsen-Anhalt

ST

 Schleswig-Holstein

SH

 Thüringen

TH

Beispiel 1: Verbindung DMR-DL zu BM in eigener Region

Als Nutzer eines DMR-DL Relais mit Standort NW (Nordrhein-Westfalen) möchte ich einen Gesprächspartner rufen, der sich in NW auf einem BM Relais befindet. Dazu schalte ich auf die TG 2624 und rufe meinen Gesprächspartner. Alle BM- und DMR-DL Relais in NW senden meinen Ruf aus. Ich führe mein QSO.

Beispiel 2: Verbindung DMR-DL zu BM in einer Fremdregion

Als Nutzer eines DMR-DL Relais mit Standort NW (Nordrhein-Westfalen) möchte ich einen Gesprächspartner rufen, der sich in SH (Schleswig-Holstein) auf einem BM Relais (oder MARC Relais) befindet. Ich schalte auf die TG 2622 und rufe meinen Gesprächspartner. Alle BM Relais und MARC Relais in HH/SH und nur mein DMR-DL Relais in NW senden meinen Ruf aus. Ich führe mein QSO. Diese Ruffunktion hat eine Zeitbegrenzung von 10 Minuten. Danach gehen alle Relais wieder in die Grundfunktion zurück.

2 Verbindung vom DMR-DL Netz (Motorola) zum DMRplus Netz (Hytera)

Ab sofort teilen wir uns regionale DMR-DL Sprechgruppen mit Reflektoren im DMRplus Netz. Damit können Nutzer des DMRplus Netzes in das DMR-DL Netz und umgekehrt Nutzer des DMR-DL Netzes in das DMRplus Netz sprechen. Wir haben dazu 10 x-Link Sprechgruppen im DMR-DL Netz neu in Betrieb genommen. Parallel dazu hat DMR-Plus entsprechende Reflektoren geschaltet. Siehe hierzu Tabelle 3. Jede dieser Sprechgruppen/Reflektoren hat eine Heimatregion und neun Fremdregionen. In der Heimatregion ist die jeweilige Sprechgruppe dauerhaft geschaltet und die neun Sprechgruppen der Fremdregionen sind auf PTT geschaltet.

Tabelle 3: x-Link Verbindungen DMR-DL (Motorola) zu DMRplus (Hytera)

DMR-DL (Motorola)

x-Link Verbindungen

DMR-plus (Hytera)

Zeitschlitz

TG

Zeitschlitz

Reflektor

2

1300

DMR-DL <> DMRplus Region ST/MV

2

4130

2

1301

DMR-DL <> DMRplus Region BE/BB

2

4131

2

1302

DMR-DL <> DMRplus Region HH/SH

2

4132

2

1303

DMR-DL <> DMRplus Region HB/NI

2

4133

2

1304

DMR-DL <> DMRplus Region NW

2

4134

2

1305

DMR-DL <> DMRplus Region RP/SL

2

4135

2

1306

DMR-DL <> DMRplus Region HE

2

4136

2

1307

DMR-DL <> DMRplus Region BW

2

4137

2

1308

DMR-DL <> DMRplus Region BY

2

4138

2

1309

DMR-DL <> DMRplus Region SN/TH

2

4139

Beispiel 3: Verbindung DMR-DL zu DMRplus in eigener Region

Als Nutzer eines Motorola Relais mit Standort NW (Nordrhein-Westfalen) möchte ich in einen Gesprächspartner rufen, der sich in NW auf einem DMRplus Relais befindet. Ich schalte auf die TG 1304 und rufe meinen Gesprächspartner. Alle DMR-DL Relais in NW senden meinen Ruf aus und der Reflektor 4134 wird angesprochen. Ich führe mein QSO. 

Beispiel 4: Verbindung DMR-DL zu DMRplus in einer Fremdregion

Als Nutzer eines DMR-DL Relais mit Standort NW (Nordrhein-Westfalen) möchte ich in einen Gesprächspartner rufen, der sich in SH (Schleswig-Holstein) auf einem DMRplus Relais befindet. Ich schalte auf die TG 1302 und rufe meinen Gesprächspartner. Alle DMR-DL Relais in HH/SH und mein Relais in NRW senden meinen Ruf, ebenfalls der Reflektor 4132 im DMRplus Netz für das Gebiet HH/SH. Ich führe mein QSO. Diese Ruffunktion hat eine Zeitbegrenzung von 10 Minuten. Danach gehen alle Relais wieder in die Grundfunktion zurück.

Beispiel 5: Verbindung DMRplus zu DMR-DL in eigener Region

Als Nutzer eines DMRplus Relais mit Standort NW (Nordrhein-Westfalen) möchte ich in einen Gesprächspartner rufen, der sich in NW auf einem DMR-DL Relais befindet. Ich schalte den Reflektor 4134 und rufe meinen Gesprächspartner. Alle DMR-DL Relais in NW senden meinen Ruf auf TG 1304 aus. Ich führe mein QSO.

Beispiel 6: Verbindung DMRplus zu DMR-DL in einer fremden Region

Als Nutzer eines DMRplus Relais mit Standort NW (Nordrhein-Westfalen) möchte ich in einen Gesprächspartner rufen, der sich in SH (Schleswig-Holstein) auf einem MARC oder DMRplus Relais befindet. Ich schalte den Reflektor 4132 und rufe meinen Gesprächspartner. Alle DMR-DL Relais in HH/SH und alle Relais die den Reflektor 4132 geschaltet haben, senden meinen Ruf aus. Ich führe mein QSO. Diese Ruffunktion hat eine Zeitbegrenzung von 10 Minuten. Danach gehen alle Relais wieder in die Grundfunktion zurück.

Damit hat das DMR-DL (Motorola) Team, die von den DMR Nutzern auf der HamRadio 2016 gewünschten Querverbindung zum Brandmeister und DMRplus Netz umgesetzt.