Erläuterung der Entwicklungen im DMR

dieser Beitrag nimmt Bezug auf die Nachricht vom 19.07.2017.

  • Im folgenden werden die Beschlüsse näher erläutert.
  • Hinweise zu Programmierung seines DMR-Funkgerätes folgen noch.
  • Die Aktualisierung der TG-Matrix (Stand 1.9.2016).
  • Einführung der TG2620 bis 2629 auf TS2
    Der Wunsch nach mehr Regionalität und dem Wunsch auch aus anderen Regionen heraus in die Heimat-Region funken zu können, wurde oft geäußert.
    Jetzt ist es so weit.
    Das DMR-DL Netz und das BM-Netz verwenden die selben Regionalen Talkgroups auf Zeitschlitz 2 (TS2):
    TG2620 Sachsen-Anhalt, Mecklenburg Vorpommern.
    TG2621 Berlin, Brandenburg.
    TG2622 Hamburg, Schleswig-Holstein.
    TG2623 Niedersachsen, Bremen.
    TG2624 Nordrhein-Westfalen.
    TG2625 Rheinland-Pfalz, Saarland.
    TG2626 Hessen.
    TG2627 Baden-Württemberg.
    TG2628 Bayern.
    TG2629 Sachsen, Thüringen.
    Außerdem sind auf allen Relais des DMR-DL Netzes und des BM-Netzes „Querverbindungen“ zwischen den Regionen möglich. Wenn beispielsweise ein DMR Funker sich auf Reisen in einem anderen Bundesland aufhält und möchte nach Hause in seine Heimat-Region funken, jetzt geht das.
  • Vernetzung der Netze DMR-DL mit dem BM-Netz auf TS2 TG2620 bis TG2629.
    Sogenannte „Punktuelle Netzübergänge“
    Das DMR-DL Netz und das BM-Netz sind nun mit Hilfe der oben genannten Regionalen Talkgroups im TS2 verbunden.
  • Abschaltung der TG262 auf TS2
    Mit der Schaltung der neuen Regionalen Talkgroups erfolgte die Abschaltung der TG262 auf TS2. Die Deutschlandweite TG262 gibt es ab jetzt im DMR-DL Netz nur noch auf Zeitschlitz 1 (TS1).
  • Einführung der nationalen DMR-MARC TGs aus den umliegenden Ländern auf TS1 – on-PTT, also User-Aktiviert
    In den Anfangszeiten des DMR-MARC Netzes gab es das schon. Es war der Wunsch der DMR-DL Sysops auf dem Zeitschlitz 1 (TS1) die umliegenden Länder auf Bedarf des Users erreichen zu können.Um zum Beispiel aus dem DMR-DL Netz in die Schweiz rufen zu können, stand dazu bisher nur die TG20, die TG1 oder die TG2 auf TS1 zur Verfügung. Nun ist es möglich mit TS1 TG228 die Schweiz aus dem DMR-DL Netz zu erreichen. Genau so geht das auch mit der TS1 TG232 nach Österreich. Diese nationalen Talkgroups sind für jeden DMR User auf TS1 durch drücken der PTT mit der gewünschten nationalen TG, also „on-demand“ oder auch „User-Aktiviert“ zu verwenden. Nach 10 Minuten Inaktivität verfällt die Verbindung wieder.
    Anmerkung der Netzwerkadministratoren: diese Schaltungen sind noch nicht alle in Betrieb. Es wird noch etwas dauern bis alle Länder dies eingeführt haben.